LESUNG in der VOLKSBÜHNE

Wir solidarisieren uns mit der transmedialen Inszenierung in der Volksbühne und machen dort spontan am Freitag eine kleine Lesung mit Lyrik aus Wien, Berlin und Bayern!

Revolutionäres mit Verena Stauffer (Wien), Markus Hallinger (Bayern), außerdem Karla Reimert und Hendrik Jackson (beide Berlin), der auch moderiert.

FR (29.9.) um 20.30 Uhr im Sternfoyer (1.Stock)

2017-09-24 23.37.05
READING in der VOLKSBÜHNE!

Kurze Infos zu den Autor*innen:

Karla Reimert publizierte bei kookbooks „Picknick mit schwarzen Bienen“. Sie thematisiert religiöse und feministische Themen in einem aufregenden Miteinander von Kritik und Emphase.

Markus Hallinger lebt in Bayern und ist vielleicht einer der wenigen zeitgenössischen Lyriker, der Landschaftsdichtung im Zeitalter des Anthropozäns, jenseits von Kitsch und Idylle, eine Stimme gibt.

Verena Stauffer debutierte mit dem Band „Zitronen der Macht“. In ihren höchst sprachbewussten Gedichten spiegelt Politisches sich sowohl im Kleinen wie Großen, Alltäglichen wie verdeckt Gewaltsamen.

Hendrik Jackson (kookbooks, Herausgeber von lyrikkritik.de) moderiert den kurzen lyrischen Abend und ergänzt ihn um einige Texte aus seinem letzten Band „Im Licht der Prophezeiungen“.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Parlandoparksonntag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s