BRAUSENDE BULGEN

Anlässlich des Erlanger „Poesie als Übersetzung“-Preises, der an Uljana Wolf geht (herzlichen Glückwunsch von uns! Wolf war übrigens auch ein Parlandopark-Gast, damals zusammen mit Ron Winkler und dem Ukrainer Vazyl Lozynksi, der inzwischen Winkler ins Ukrainische übersetzt hat), möchten wir darauf hinweisen, dass „Poesie als Übersetzung“ urprünglich Konzept und Untertitel der Reihe „abrasch“ in der „edition per procura“ war, der wunderschönen Buchreihe aus Südtirol/ Lana (wo momentan wieder das berühmte Festival stattfindet).

Dort erschien damals auch als erste Übersetzung im weiteren Sinn einer Übertragung von Duktus und Geist aus einem anderen Jahrhundert in dieses die „brausenden bulgen“ von Hendrik Jackson:

Flusswasser in der menschlichen Seele

Schon lange ist das Buch vergriffen, es gibt aber noch einige Restexemplare, die über jackson äd lyrikkritik.de (natürlich ohne Leerzeichen und @ statt äd) wieder bezogen werden können. Preis ist gestaffelt 15 Euro solange der Vorrat reicht. Die letzten 10 Exemplare werden dann 50 Euro kosten pro Stück. Einfach aus Prinzip. Und weil sie so schön sind, die Bücher.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Parlandoparksonntag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s